Pressemitteilung der Städte und Gemeinde im Landkreis Aurich



Pressemitteilung NSGB Kreis Aurich

16.04.2020

 

Die Hauptverwaltungsbeamten der Städte und Gemeinden im Landkreis Aurich haben sich heute im Seminarhotel Aurich mit dem Landrat Olaf Meinen und weiteren Vertretern des Landkreises getroffen. Das Treffen fand natürlich unter Einhaltung aller Kontaktregeln statt.

Einen breiten Raum in diesem Gespräch nahm natürlich das Thema Corona ein.

Beide Seiten dankten den Einwohnern im Landkreis für die strikte Befolgung der vorgegeben Regeln, gerade auch über die Osterfeiertage. Die gut funktionierende Zusammenarbeit zwischen den Kommunen stellte Landrat Olaf Meinen noch mal heraus.

Einheitlich haben die Städte und Gemeinden in Abstimmung mit dem Landkreis Aurich folgende Entscheidungen getroffen:

1.

Das Maibaumaufstellen in den Städten und Gemeinden muss in diesem Jahr ausfallen. Grundlage hierfür ist die Niedersächsische Verordnung über die Beschränkung sozialer Kontakte.

Darüber hinaus wird es in nächster Zeit Entscheidungen zu weiteren geplanten Veranstaltungen geben.

2.

Die Rathäuser in den Städte und Gemeinden im Landkreis Aurich bleiben weiterhin, zunächst bis zum 3. Mai, geschlossen. Das gilt auch für das Kreishaus in Aurich.

Dringende, unaufschiebbare Erledigungen bedürfen danach einer telefonischen Voranmeldung in den jeweiligen Häusern.

3.

Die in diesem Jahr nicht abgebrannten Osterfeuer können als Brauchtumsfeuer zu einem späteren Zeitpunkt, frühestens im Herbst 2020, abgebrannt werden. Der Termin wird dann zeitnah von den Ordnungsämtern bekanntgemacht.

Anfang Mai wird man sich über das weitere Vorgehen erneut abstimmen.

 

Krummhörn, den 16.04.2020

Frank Baumann

Bürgermeister der Gemeinde Krummhörn und

Geschäftsführer NSGB Kreis Aurich